Das Mineral Afghanit wurde  1968 beschrieben. Der Name für dieses Gerüstsilikat aus der Cancrinitgruppe stammt von seinem Fundort Afghanistan. Dort wird Afghanit in den berühmten, schon seit der Antike bekannten Lapislazui – Minen am Oberlauf de Kokcha- Flusses in der afghanischen Provinz Badakhshan Sar-e-Sang gefunden. Afghanit ist sehr selten, eine Rarität und kommt weltweit nur an ca. 20 Fundstellen vor. Das Afghanit aus Sar-e-Sang bildet durchscheinende Kristalle von hellblauer Farbe im hexgonalen Kristallsystem auf einer Matrix aus pyritreichem Marmorgestein. Begleitende Mineralien sind Calcit, Lasurit, Diopsid, Pyrit, Sodalit, Phlogopit  u.a. Afghanit zeigt im langwelligen UV – Licht gelborange Fluoreszenz.

 

Visitenkarte:

 

Farbe

Transparenz

Mineralklasse

Formel

Kristallsystem

tintenblau, hellblau, farblos

durchscheinend

Gerüstsilikate

(Na15K5Ca11)(Si24Al24O96)(SO4)6Cl6

trigonal

Härte

Dichte

Bruch

Spaltbarkeit

Glanz

5,5 - 6

2,65

muschelig

vollkommen

Glasglanz

 

 

 

Links:

http://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/Afghanistan/Badachshan%20%28Badakhshan%3B%20Badahsan%29%2C%20Provinz/Kuran%20va%20Munjan%2C%20Bezirk/Kokscha-Tal/Sar-e-Sang

http://www.mineralienatlas.de/lexikon/index.php/MineralData?mineral=Afghanit

 

 

Afghanit

Afghanit Stufe 01 Durchschnittliche Kundenbewertung:

Afghanit Stufe 01

Afghanit

Preis pro Stück

150,00 €

Details

Afghanit Stufe 02 Durchschnittliche Kundenbewertung:

Afghanit Stufe 02

Afghanit

Preis pro Stück

120,00 €

Details

Hinweis

Wir müssen ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Wirkungen der Steine bisher weder wissenschaftlich nachweisbar, noch medizinisch anerkannt sind! Alle Aussagen, die auf dieser Seite gemacht werden, spiegeln ausschliesslich persönliche Meinungen von Kunden wider, bzw. sind Zitate aus Büchern, und stellen keine Anleitung zur Therapie oder Diagnose im ärztlichen Sinne dar. Die Verwendung von Edelsteinen und Mineralien darf keinesfalls ärztlichen Rat oder Hilfe ersetzen!