Hornstein ist ein sedimentäres Gestein aus der Gruppe der Kieselgesteine. Hornstein kommt weltweit in Kalk- Sand- und Tuffgesteinen als Knollen oder unregelmäßige Lagen und Platten vor. Die Abgrenzung zu Feuerstein ist fließend. Der Name Hornstein ist ein Bergmannsbegriff für zähe Gesteine, die an den Bruchflächen an Tierhörner erinnern, wenn sie abgeschlagen werden. Hornstein spaltet zäher, weniger splittrig als Feuerstein. Er ist amorph, feinkörnig und setzt sich aus dem Hauptbestandteil mikrokristalliner Quarz (Chalcedon) und Opalanteilen zusammen. Verunreinigungen im kryptokristallinen oder mikrokristallinen Gesteinsverbund (Tonminerale und eingestreute Fossilien) bewirken Zähigkeit und bunte Farbe. Hornstein entsteht sekundär durch Verdrängung von Kalziumkarbonat durch Siliziumdioxid oder durch Verkieselung von organischem Material in siliziumdioxidreichen Sedimenten. Hornstein enthält oft Fossilien, der Mikrofossilinhalt dient zur weiteren Untergliederung der Hornsteine.

Hornstein

Visitenkarte:

Farbe

Transparenz

Mineralklasse

Formel

Kristallsystem

grau, braun, grün,  gelb, rot

durchscheinend – undurchsichtig

Mineralgemisch, Oxide

SiO2 + C,Ca,Fe,O,OH,CO3,PO4

amorph

Härte

Dichte

Bruch

Spaltbarkeit

Glanz

6,5-7

2,5 – 2,7

muschelig

keine

Wachsglanz

 

Hornstein wurde wie Feuerstein schon in prähistorischer Zeit als wichtiger Rohstoff für Klingen, Werkzeuge und Waffen benutzt und weit gehandelt. Viele gefundene Werkzeuge aus Hornstein zeigen Gebrauchsspuren und Merkmale der Feuerhärtung (Tempern).


Nachgesagte Heilwirkungen:

Seelisch

Hornstein bunt fördert Aufgeschlossenheit, Offenheit, Austausch und damit die Fähigkeit für Teamarbeit. Er macht flexibel und gelassen. Brauner Hornstein macht locker und stärkt die Produktivität, er hilft durch sanften Tantendrang Vorhaben umzusetzen.

Körperlich

Hornstein fördert die Regeneration von Haut und Bindegeweben. Er hilft bei Überbeinen und unerwünschter Hornhautbildung. Hornstein hilft bei Durchfall, Verstopfung und verbessert die Darmflora.

 

Hornstein wird am Körper getragen und mehrmals täglich auf betroffene Körperstellen aufgelegt.

Pflege: Einmal wöchentlich unter fließendem Wasser reinigen, mit Hämatit-Ministeinchen entladen und anschließend durch Auflegen auf eine Bergkristallgruppe oder in der frühen Morgensonne aufladen. Hornstein verträgt Sonne gut

Hornstein

Hornstein Trommelsteine Durchschnittliche Kundenbewertung:

Hornstein Trommelsteine

Bunte Trommelsteine aus Hornstein

2,00 €

Details

Hornstein Trommelstein Durchschnittliche Kundenbewertung:

Hornstein Trommelstein 01

Hornstein Trommelstein aus Auggen

4,00 €

Details

Hornstein Trommelstein Durchschnittliche Kundenbewertung:

Hornstein Trommelstein 02

Hornstein Trommelstein aus Auggen

7,00 €

Details

Hornstein Trommelstein Durchschnittliche Kundenbewertung:

Hornstein Trommelstein 03

Hornstein Trommelstein aus Auggen

10,00 €

Details

Hornstein Anhänger Durchschnittliche Kundenbewertung:

Hornstein Trommelstein Anhänger 01

Hornstein Trommelstein gebohrt

20,00 €

Details

Hinweis

Wir müssen ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Wirkungen der Steine bisher weder wissenschaftlich nachweisbar, noch medizinisch anerkannt sind! Alle Aussagen, die auf dieser Seite gemacht werden, spiegeln ausschliesslich persönliche Meinungen von Kunden wider, bzw. sind Zitate aus Büchern, und stellen keine Anleitung zur Therapie oder Diagnose im ärztlichen Sinne dar. Die Verwendung von Edelsteinen und Mineralien darf keinesfalls ärztlichen Rat oder Hilfe ersetzen!